Ende und Anfang

Nach dem Ende meiner Laufbahn als Fotograf im Portraitstudio wurde mir bewußt, wie eingeschränkt meine Sichtweise auf die Fotografie bis dahin war. Kunden  vorteilhaft und schön  fotografieren, um  möglichst viele Bilder zu verkaufen. Kundenwünsche erkennen und befriedigen, um Geld zu verdienen. Erst als ich frei von diesen kommerziellen Zwängen war, begann der Spaß an der Fotografie. 
Die Fotos auf dieser Seite sind freie Arbeiten und zum Teil Fotos, die an Wettbewerben teilgenommen haben.

Anfang und Ende

Ich habe keine Lieblingsmotive oder Spezialgebiete. Ständig bin ich auf der Suche. Wenn ich was Neues finde, will ich es auch ausprobieren. Vor Jahren habe ich mir eine Drohne selbst gebaut, um Luftbildaufnahmen zu machen. Als es gut funktionierte, interessierte es mich nicht mehr. So ähnlich war es auch mit dem lightpainting. Nachdem ich mir eine pixelstick gebaut hatte und einige Aufnahmen damit gemacht hatte, verlor ich das Interesse daran. So habe ich mich schon in einigen Bereichen versucht. Mal schauen , was  als Nächstest kommt.